ॐDie Tänze aus Indien ॐ

Der Körper soll die Melodie aufnehmen.

Die Hände sollen den Sinn erklären.

Die Füsse sollen den Rhythmus zeigen.

Die Augen sollen das Gefühl widerspiegeln!


Bollywood Dance/Bollywood Tanz

Arndt von Koenigsmarck Fotografie.
Studio India Dance Saraswti / Arndt von Koenigsmarck Fotografie.

Film Kultur Indiens kommt aus Mumbai (frühere Bombey) (Hauptstadt des indischen Kinos) und hat zu einem solchen Wort wie - Bollywood geführt. Bollywood - das ist ein "Land" der Träume des indischen Kinos.

 

Film Tanz und Bollywood Tanz-Show wurde bekannt , als Bollywood-Tanz oder Bollywood-Stil. Bollywood hat den indischen Tanz und Kultur der Welt geöffnet.

 

In Bollywood-Tanz wird verwendet stilisierte klassischen indischen Tanz, Volkstanz und eine Mischung aus europäischen Tanzstilen, nämlich: Jazz-Tanz-R ; B Dance Hip Hop Tanz-Streifen-Tanz Latino-Tanz u.s.w.

 

Heute ist Bollywood-Tanz sehr vielfältig . Es ist wie eine Tanz SHOW !. Aus vielen verschiedenen tanz Richtungen . Mit einem Wort - Prachtvoll .

Indischer Tanz Tanzstil Mujra


 

Mujra ist der Tanz der Kurtisanen Nord - Indien Indien und Persien . Mujra bringt uns in die Zeit der alten Welt Kultur Nord - Indiens XVI - n. XIX Jahrhundert.

 

Das Auftreten dieser exquisiten Tanzstils stammt aus den Tagen, als die indischen klassischen tanz Kathak zur Mughal Zeiten. In den Paläste des Adels von Tänzärinen dar geboten wurden.

 

Mujra tanz ist einziges Thema - Liebe, das Ziel ist eine anspruchsvolle Verführung. Historisch ist Mujra - ist sowohl Gesangs-und Tanz-Performance die

 Kurtisaninnen.

 

Sie  waren professionelle Sängerinnen nord Indischen Hindustani klassischen Musik, Dichter (Urdu) und, natürlich, Kathak Tänzer. Diese Mädchen waren hoch gebildet und elegant, unveränderlich. Hindustani Musik, Poesie und Tanz.

 

Diese reiche Sammlung verfügte jeder schöne Kurtisane. Die ihre Kunst in den prachtvollen Palästen zeigten.

 

Mujra offenbart das Wesen der Weiblichkeit: impulsiv

 und leidenschaftlich, zärtlich und lyrisch, zitternde und spannend. Diese Tanzstil perfekt betont Weiblichkeit, Anmut, Eleganz. Voller exquisite Verführung, Charme und Würde.

 

Mujra lässt niemanden gleichgültig, aber die Hauptzielgruppe dieses Tanzes - immer männlich. Diese

Unterart Kathak-Stil erfordert den feine Kunstfertigkeit und sehr guten Augenmaß . Und das wissen von Kathak-Stils wird in der Entwicklung einer bemerkenswerten technischen Tanzelemente bei Mujra helfen.

Indische Volks und Stammestänze

Indischer Tanz - BollywoodTanz -Saraswati

 

Die indischen Volks und Stammes -Tänze sind prachtvolle Tänze und werden aufgeführt, um Freude auszudrücken.

 

Die Folk und Stammes - Tänze werden bei jede mögliche Gelegenheit getanzt, z.b. um die Ankunft der Jahreszeiten, Geburt eines Kindes, eine Hochzeit und Feste zu feiern.

 

Die Tänze platzen mit Verve und Vitalität. Jede Form(Stil) des Tanzes hat einen bestimmten Kostüm. Die meisten Kostüme sind extravagant mit umfangreichen Muster( Ornament, Dekor).

 

Es gibt zahlreiche alte Volks- und Stammes - Tänze, viele werden ständig verbessert. Das Können und die Phantasie der Tänze sind keine Grenzen gesetzt.

 

Volkstänze kann entsprechend den Bereichen ihrer Herkunft lokalisiert werden.

 

Jeder Staat hat seine eigenen Volkstanz Formen wie Bedara Vesha, Dollu Kunitha in Karnataka, Garba, Gagari (Tanz), Ghodakhund, Dandiya in Gujarat, Kalbelia, Ghoomar, Rasiya in Rajasthan, Neyopa,

Bacha Nagma in Jammu und Kaschmir, Bhangra  Giddha in Punjab, Chholiya Tanz in Uttarakhand,

Bihu Tanz in Assam, Sambalpuri Tanz in westlichen Odisha.


  • Die beliebtesten Volkstänze in Indien

 

Bacha Nagma  - Volkstanz von Jammu und Kaschmir. Es wird getanzt von Jungen Männern in Frauenkleidern gekleidet (lange Röcke und Dupate). Im Tanz zeigt deutlich den Einfluss der klassischen indischen Tanz Kathak. Während des Tanzes singen Jungen. Der Tanz ist ein Ritual, meistens ist es bei Hochzeiten vorgestellt.

 

 Bohada (Bohada) ist  ein Ritual-Tanz.  Die Stämme leben in der nord-westlichen Teil des Bundesstaates Maharashtra. Shows finden statt im April und Mai, an der alle Mitglieder des Stammes teilnehmen. Die Tänzer tragen Masken die mächtigsten der Götter. Männer tragen beängstigend Masken und tanzen durch die Straßen des Dorfes, um die bösen Geister aus dem Dorf zu vertreiben

 

 

Bhavana (Bhavai) - Volkstanz Bundesstaat Rajasthan, demonstriert die akrobatischen Fähigkeiten der Tänzer. Sie balancieren mehrere übereinander gestapelt einer auf anderen , die Darsteller springen und bewegen sich sehr aktiv .Den Tanz , führen sowohl Männer als auch die Frauen. Die meisten Tänzer zeigen gefährliche Stunts - wie z. b  Tanz auf Glasscherben oder Balancieren auf der Schneide eines Schwertes.

 

 (Bhavai) Bhavana- eine sehr beliebte Form der Tanzdrama von Gujarat. Der Tanz besteht aus einer Reihe von kleinen Episoden,  deren Hauptbestandteil von  eine Farce und Komödie ist. Dieser Tanzart ist ein weiterer Bestandteil der Präsentation.Die Künstler sind meistens Männer, die Experten in Akrobatik und Jonglieren .

 

Bhangra (Bhangra) - der bekannteste Volkstanz des staates Punjab.. Die grundlegende Tanzbewegungen sind Sprünge, Sprünge auf einem und beiden Beine, Drehungen, aktive Bewegung der Schultern - demonstrieren körperliche Geschicklichkeit und Ausdauer der Tänzer. Der Tanz wird durch eine Vielzahl von akrobatischen Stunts müssen mehr Mut zeigen und Interpreten unterbrochen. Ein weiteres Merkmal des Tanzes sind die Kostüme von Tänzern , die aus einer kurzen bestickten Westen , langes Hemd, weite, fließende lungi (traditionelle Männer-Röcke, drapiert in einem Stück Stoff) und einem riesigen, gewellte Turbanen .

 

 Bhand Pater (Bhand Pather) - eine Form des Volkstheaters aus Kaschmir. Grundstücke sind aus der Literatur von Kaschmir und Punjab gezogen und werden am häufigsten mit dem Kampf gegen die Unterdrücker der Menschen in Kaschmir verbunden. Shows sind im Genre der Tanz-Pantomime,  mit Tiermasken .

 

Bhil (Bheel) - Bhil ist ein Volkstanz der Menschen die an der Grenze  dem Bundesstaat Rajasthan leben . Tänzer halten Bögen und Pfeile, und zeigen, was sie im wirklichen Leben verwenden .
 Die Jagd und das Sammeln von Nahrung.

 

Bhutam (Bhootam) - Volkstanz aus Tamil Nadu, der während der Festivals   durchgeführt wird . Künstler (meist Jungen) stellen bekannte Charaktere wie den ländlichen Kreditgeber oder einem Schlangenbeschwörer da.
  Die Gewänder sind, aus Pappe und buntem Papier gemacht.

 

Bhutam (Bhootam) - Volkstanz Küstenregionen Karnataka. Ursprünglich hat der Tanz religiösen Obertöne. Nur Männer führen den Tanz vor. Die Vorbereitungen für den Tanz ist sehr kompliziert, die Kostüme sind aus Palmblättern und Kokosnuss gemacht, und ihre Herstellung erfordert  viel Geschick und Geduld.
Thema des Tanzes handelt von Gottheiten.

 

Velakali (Velakali) ist ein Volkstanz aus Kerala Nair Community. Präsentation findet während der Ferien in der Padmanabhaswamy Tempel in Trivandrum statt, der Hauptstadt des Staates Kerala . Die Tänzer sind Männer die in militärischen Kostümen zeigen kriegerischen Geist der Menschen in Kerala .

 

Gaddi (Gaddi) ist ein Volkstanz der ländlichen Bevölkerung von Chamba Himachal Pradesh. In den meisten Fällen als Teil der Höhepunkt des Festivals Mindzhar im Juli und August durchgeführt wird. Der Tanz tanzen sowohl Männer als auch Frauen.

 

Garba (Garba) ist der beliebteste und häufigste ausgeführte Volkstanz von Gujarat,und ist auch in ganz Indien sehr beliebt.Er wird durchgeführt während Navratri Festes ,der im Herbst gefeiert wird, in neun Nächten .Und wird als Göttinnenverehrung an Ambe / Durga / Shakti / Parvati getanzt. Der Tanz beinhaltet große Gruppen von Tänzern. Frauen  die in die Hände klatschen und bewegen sich im Rahmen dieser einfachen Rhythmus der Musick . Auf dem Kopf der Tänzern sthen Tontöpfe mit leuchtenden Lichter .

 

Gauri (Gauri) ist ein Volkstanz des Stammes Bhiil aus Rajasthan. Es basiert auf der Legende von Shiva Bhairava ein Avatar, den Dämon Bhasmasura zerstört hat . Häufig werden für den Tanz  Masken verwendet.

 

Gidda (Gidda) ist ein Volkstanz aus dem staat Punjab, die weibliche Version von Bhangra Tanz. Tänzer tragen  bunte Kostüme. Und können in eine Gruppe von Frauen  getanzt sein , oder ein Duo oder Solo. Ein interessantes Feature des Tanzes ist, dass von Tänzern manchmal nur eine Tänzerin Solopart tanzt, während andere  klatschen weiter.

 

Ghumar (Ghoomar) ist ein beliebter Volkstanz aus  Rajasthan. Ursprünglich war es ein Tanz der Rajput- Frauen aus adliger Familien. Es wird zu Ehren der Göttin Gangotri durchgeführt. Tänzer in langen bestickten mit weiten Röcken.

 

Dungy (Dangi) ist ein Volkstanz aus Gujarat. Männer und Frauen stehen werend des Tanzes  gegenseitig auf die Schultern. Sie bilden Kreise oder andere geometrische Formen, springen und zeigt die athletischen Fähigkeiten der Tänzer da. Man kann sagen es ist notwendig den die akrobatische  Ausbildung auf die höhere Ebenen .

 

Dando-Ras (Dandia-Ras) ist ein Volkstanz aus Gujarat.Getanzt wird oft während des Festivals Navratri  im Herbst, in den neun Nächte Mit dem Tanz werden die Göttin verehrt : Ambe / Durga / Shakti / Parvati, und erzählt von der Liebe  Krishnas mit den Gopis und Radha . Männer und Frauen sind an der Darstellung beteiligt, bilden Kreise und anderen choreographischen Figuren.  Die Tänzer halten Stöcke in den Händen und schlagen sie gegeneinander und auf den Sticks des Tanzpartners .
Tanz namens Ras Dando (Dandiya Ras). Wird vor allem in den Städten und bei  öffentlichen Veranstaltungen und großen Festivals getanzt.

 

Dashavtar (Dashavtar) ist ein Volkstanz der Küste Konkan aus Region Maharashtra. Der Tanz ist ein Teil der Tempel Festivals und wird nur von Männern ausgeführt.In dem Tanz wird Ganesha, Saraswati und Vishnu gelobt. Und erzählt  von heldenhaften Taten der göttlichen Wesen.

 

Dzhagran (Jagran) ist eine  Tanzdrama aus Maharashtra,und wird zu Ehren des Gottes und seine Frau Khandoby Mhalsy.
 Diese Tänzer sind sehr seriös und haben einen besonderen Status. Das Hauptthema  sind die Legenden der Gottheit.

 

Dolly Kunitha (Dollu Kunitha) ist ein beliebter Volkstanz aus Karnataka. In Begleitung  mit großen Trommeln,mit traditionellen Ornamenten verziert sind . Die Tänzer, meist Männer, führen schwindelerregende akrobatische Stunts, springen in der Luft drehen sich dabei.

 

Dumhal (Dumhal) ist ein Volkstanz der Community Wattana (Jammu und Kashmir). Aufgeführt  wird er von Männern in langen Shirts und Schirmmützen. Die Schuhe sind oft komplementär zu geben Tänzern die Möglichkeit, mehr aktiv sich zu bewegen. In den meisten Fällen, werden  die Tänzer von Chor begleitet .

 

Dhakar (Dhakar) ist ein Volkstanz der Kanjar Stämmes aus  Rajasthan. Er wird durchgeführt während der Rituale  und des Dankes.
 Männer und Frauen, mit Äxten und Schilden bewaffnet demonstrieren diesen Kriegstanz. Schwere Trommel Schlage ergänzen die allgemeine Atmosphäre des Tanzes

 

Dhamyal (Dhamyal) ist der beliebteste Volkstanz aus Haryana.Und wird  begleitet  im Rhythmus, auf eine spezielle runde Trommel mindestens einen Meter im Durchmesser . Die Tänzer, tragen auf ihren Füßen bänder mit Glöckchenund  folgen  dem Rhythmus der Musik, mit dem Fuß stammpfent und  in die Hände klatschent, und Schaffen dabei  ein schönen Klang. Männer spielen Instrumente und singen.

Kavadi (Kavadi) ist einer der bekannteste Volkstanz aus Tamil Nadu. Kavadi ist Lord Muruga, Sohn von Shiva gewidmet. Tänzer balancieren mit genialen Konstruktionen aus Bambusstangen, gespickt mit Pfauenfedern und Blumen.

 

Silambu Kai (Kai Silambu) ist ein Volkstanz aus  Tamil Nadu.Und wird aufgeführt von Männern während eines Festes .Oft wird der Tanz in den Tempeln durchgeführt.

 

Kaikottikali (Kaikottikali) ist  eine der wichtigsten Frauen Tänze aus Kerala. Präsentation wird  während Onam Festes gehalten. Onam ist das wichtigste Festival in Kerala. Der Legende nach ist dieses Festival auf die Rückkehr des Königs Bahubali in seinen Land nach einer langen Abwesenheit gewidmet.  Es wird angenommen, dass die Rückkehr von einem großzügigen und mächtigen König die Rückkehr von Wohlstand und Frieden auf der Erde symbolisiert. Der Tanzstil Kaikottikali  tanzen nur Frauen sie tragen traditionelle Kerala Saris, und schmücken mit Girlanden aus Jasmin den Boden um die Lampe, die  in der Mitte von Tanzerinnen steht .

 

Kalbeliya (Kalbeliya) ist einer der Tänze des Stammes der Schlangenbeschwörer aus Rajasthan und es wird durchgeführt vor allem von Frauen. Die Tänzerinnen sind in schwarz gekleidet, bestickt mit bunten Bändern, Perlen und kleinen Spiegeln auf dem Kostüme. Der Tanz  wird von zwei oder mehreren Frauen getanzt ,im  Paare  oder manchmal gehen eine Tänzerin nach vorne nach der anderen, wodurch ein Element des Wettbewerbs entsteht. Frauen bewegen sich in einem Kreis , drehen, biegen sich und schlagen  mit den Füßen den  Rhythmus . Der Tanz beinhaltet eine Menge von akrobatischen Stunts, schnelle Drehungen.

 

Kamsale (Kamsale) ist ein Volkstanz aus Karnataka. Und wird aufgeführt von Männern mit Schilden bewaffnet. Ursprünglich hat der Tanz religiösen töne, aber später wurde er sehr populär und als Tanz für soziale und festliche Veranstaltungen gemacht . Männer in bunten Kostümen tanzen solo oder in Gruppen unter dem eingängigen Musik mit einem sich wiederholenden Rhythmus.

 

Karaga (Karaga) ist ein  solo ritueller Tanz aus Karnataka. Es besteht aus vielen verschiedenen Kombinationen von Bewegungen, der  Spielraum für Improvisation hat . Das auffälligste Form dieses Tanzes heißt Jada Karaga - während dieser Präsentation die Tänzer tragen einen riesigen Hut,behangen mit Blumengirlanden. Wenn die Tänzer verschiedene Bewegungen ausführt, schwanken die Girlanden, was einer atemberaubend schönen Anblick beschert . Meistens wird es getanzt als  Solo oder im  Duett . Während religiöse Feste dieser Tanzstil wird oft mit Pooja Kunitha verbunden.

 

Caragh (Karagam) ist ein Volkstanz aus Tamil Nadu, ist vergleichbar mit dem Kavadi.  Der Tanz ist der Göttin Mariamman gewidmet. Untermalt den Tanz begleitet von Messing-und Perkussionsinstrumenten.

 

Karma (Karma) ist ein Volkstanz  aus der Region Mirzapur, Uttar Pradesh. Ursprünglich war  das ein  ritueller Tanz der mit  Fruchtbarkeit verbunden war . Frischer grüner Zweige von einem Baum, als Symbol für Fruchtbarkeit, ist Gott Karma gewidmet ,  die Tänzer werden begleitet vom  Priester und fallen beim Tanzen in Trance .

 

Caccia Ghori (Kacchi Ghori) ist ein Volkstanz aus Rajasthan,er ist auch sehr  beliebt in anderen Teilen Indiens.Die Tänzer tragen einen ausgestopften Pferd, so dass ist nur sichtbar für sein Oberkörper und Kopf zusehen ist . Der Tänzer   imitiert  Galopp auf einem Pferd.Mit  Begleitung oft  von Lieder über die Macht der Könige und Helden. Der Tanz wird oft "Bräutigam Parteien" vor der Hochzeit durchgeführt.

 

Kedar (Kedar) ist ein  Folk und Tempel Tanz aus Regionen Kedarnath und Badrinath, in der rauen nördlichen Bundesstaat Uttar Pradesh. Die viele  Tempel von Lord Shiva in diesen Regionen, und Vishnu gewidmet sind .

 

Kikli (Kikli) ist ein Frauen Tanz aus  Punjab. Die  Paare von Tänzerinnen halten sich  an den Händen und beginnen sich  schnell drehen, lachen und herumalbern. In den meisten Fällen wird der Tanz während des Festivals teeyan (teeyan) durchgeführt, in denen die Bewohner des Staates alle  eingeladen sind . Es kann auch als Teil des Tanzes Gidda durchgeführt werden.

 

Kinnaur (Kinnauri) ist ein Volkstanz aus  Kinnaur Region Himachal Pradesh. Es wird von Männern und Frauen in bunten Trachten gekleidet tanzten. Die Tänzer sind eine enge Gruppe, oft begleiten die Tänze die  Trommeln und Blechblasinstrumente.

 

Cola (Kola) ist eine Art  von Volkstanz Bhutia. In dieser Form des Tanzes jeder Künstler identifiziert sich mit einer bestimmten Gottheit .

 

Colas Tullal (Kolam Thullal) ist ein ritueller Tanz der unteren Kasten Bewohner des Bundesstaates Keralaist Es wird  aufgeführt von Männern. Der Tanz feiert die Göttin Kali oder Bhadrakali . Darsteller tragen Masken und machen riesige aufwendigen Frisuren.

 

Kollattam (Kollattam) ist Frauen Volkstanz aus Tamil Nadu.Der Tanz wird durchgeführt bei  jeden Anlass und zu jeder Zeit des Jahres. Es hat drei Versionen - die erste Frauen Tanz ( die kleinen Holzstäbchen halten). Im zweiten  Stil von Qummi- Frauen getanzt wird , die  in die Hände klatschen, tanzen und  einem Kreis.... Natürlich erfordert dies ein hohes Maß an Erfahrung, als nur eine falsche Bewegung die Schönheit des Designs stören könnten. Bunte Bänder sehen besonders schön, beim synchronen und gemessene Bewegung der Frauen.

 

Kood (Kud) ist ein Volkstanz aus  Jammu. Es wird  meistens von  Männer getanzt, es ist ein Ritual - in Dankbarkeit gegenüber den Göttern für den Schutz von Nutzpflanzen, Nutztiere und Kinder. Die Tänzer stehen in einem Kreis, und schwanken mit  ihren Körper hin und her , bei  wiederholenden Bewegungen.

 

Khayal (Khayal) ist ein Volkstanz der  aus Bundesstaat Rajasthan kommt . In diesem Tanz,wird  durch Musik und Bewegung ihren Ausdruck verleiht.Legenden und Geschichten von Heldentum, die so nah ans Herz der Rajputen sind.

Lavagna (Lavani) ist ein Volkstanz der aus Maharashtra kommt .Er enthält eine großzügige Dosis von sexuellen Anspielungen und Bewegungen des Beckens. Es wird nur von Frauen getanzt.

 

 Lahuri (Lahoor) ist ein Volkstanz aus  Haryana. Der Tanz wird  sehr oft im Frühjahr getanzt  - der Tanz  gibt die Möglichkeit , sich zu entspannen. Manchmal Frauen schließen sich Männer an.

 

Muharram (Muharram) ist ein Volkstanz aus Tamil Nadu. Der Tanz wird durchgeführt während der zehntägigen Zeitraums, in dem das Martyrium von Hassan und Hussein, die Söhne des Propheten Mohammed erinnern. Bei der öffentlichen Vorstellung der Teilnehmer durchbohren ihren Körper, manchmal mit kleinen Pfeilen in einer  anderen Form der Selbst-Folter in religiöser Ekstase.

 

Mudiyettu (Mudiyettu) ist die früheste Form des Rituals Theater von Kerala. Von ihm kam Kudiyaattam, Krishnattam und Ramnattam. Bei dieser Form der Präsentation des Dämons Göttin Bhadrakali. Kostüme sind wunderbar und schrecklich genug, um die ländliche Publikum, vor allem nachts, zu erschrecken.

 

 Nati (Nati) ist ein Volkstanz  der aus Kullu Region Himachal Pradesh kommt .  Es wird Während des Festivals getanzt .

 

Ngonpae Don (Don Ngonpae) ist  die beliebteste Art von Volkstanz buddhistischen Ladakh ist .Es wird von  Mönche getanzt , die den Tanz in Masken, die verschiedene bösen Geistern und bösen Geistern gekleidet sind .

 

Nenaveli (Nenaveli) ist  eine Form von Volkstanz ist der aus  Kerala kommt ..

 

 

Klassischer Indischer Tanz


 In Indien hat der Tanz einen religiösen Ursprung. In der Hindu-Mythologie ist der Tanz eine heilige Handlung, eine Aktivität, die älter ist als die Erde selbst.

 

Dem entsprechend soll Shiva, der Gott der Schöpfung und

 Zerstörung, die Welt mit seinem Tanz zerstört und wieder erschaffen haben (Nataraja).

 

Es gibt acht klassische Tanzformen: Bharatanatyam,

Kathak, Kathakali, Kuchipudi, Manipuri, Mohiniyattam (Mogulhui), Odissi und Sattriya.


  • Manipuri - Tanz gewidmet dem Lord Krishna und zeigt die Beziehung zwischen Lord Krishna und seine Geliebte Radha. In der Regel wird der Tanz von Männern und Frauen getanzt . Die Ausführung wird durch Lieder aus der Begleitung "Gitagovinda." Die traditionelle Sichtweise im Stil Manipuri - eine groß angelegte Oper, mit Elementen aus Tanz und Chorwerke. Der Tanz verbindet strenge Zurückhaltung und Leichtigkeit. Gesten und reibungslosen Ablauf von einem zum anderen.
  • Odissi - Orissa (Ostindien). Charakteristisch ist die besondere Skulpturale Posen und Tanzbewegungen. Odissi beweist, dass Tanz - es ist eine bewegliche Skulptur und Plastik - gefrorene Tanz. Musik in Odissi ist sehr lyrisch.
  • Mohiniattam - südindischen Tanz. Erinnert sehr an Bharat Natyam.
    Das Repertoire ist klein. Dies ist vor allem abstrakten Tanz, in dem die Tänzerin zeigt Bilder,was sehr vertraut ist für die Einwohner von Kerala, nach dem Spiel die Geschichte von dem alten Epos Ramayana oder die Geschichte von den Werken der berühmten indischen Dichter
  • Kuchipudi - eine Kombination von Schauspiel und klassischen Tanz, bei dem rezitiert Kuchipudi Stil Tänzerin und Tanz zugleich.
  • Bharatanatyam - die älteste Tanzstil. Dieser Tanz, Gebet, Tanz-Gespräch wird getanzt von Devadasi (Tempeltänzerinnen) in  Tempel . Alle Bewegungen in Bharata Natyam werden streng geführt  nach den geometrischen Formen,  das gibt dem Tanz Linearität , gerade Linien . Dieser Tanz gilt als die klassische in seiner Form. Jede der Bewegungen der Tänzer, jede ihrer Körperhaltungen, Drehen des Kopfes, Mimik, und verschiedene Kombinationen von Bewegungen der Hände und Finger haben jeder seine eigene Bedeutetung. Tanzszenen - Szenen der antiken Mythologie
  • Kathak -   basiert auf Szenen aus dem Leben von Lord Krishna und seine Geliebte Radha . Tänzer reproduzieren  mit ihren Ghungroos  Tanzrhythmus  mit der begleitenden Trommel. Kathak das sind kraftvolle rhythmische Fußarbeit, anmutige Arm- und Handbewegungen, rasche Drehungen, schöne Körperhaltungen, ausdrucksvolle Mimik ..

 

Arndt von Koenigsmarck Fotografie.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0


Sie finden uns auf Facebock

E-Mails werden in der Regel innerhalb von 1-3 Tagen beantwortet. Wenn Sie eine schnellere Antwort benötigen, rufen Sie bitte  uns an

E-mail:
olgadellfedotow@web.de  Смайлы Письма

 Telefon:

 0152-31870090 Смайлы Телефон

Sie finden uns auf You Tube



Besucher Heute Besucher Gestern Besucher Gesamt Besucher Online